• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Die CDU-Kreistagsfraktion informiert: Verbesserungen im ÖPNV erforderlich

Der CDU Landtagskandidat Matthias Goeken informierte die CDU-Kreistagsfraktion des Kreises Höxter auf der letzten Fraktionssitzung über den aktuellen Sachstand im Nahverkehrsangebot des Kreises Höxter im Bereich des Schnellbusnetzes.

Derzeit existieren keine Direktverbindungen für die Strecken Warburg nach Höxter (über Beverungen) und Warburg nach Brakel. Diese Verbindungen sind zurzeit nur unter Inkaufnahme langer Reisezeiten und umständlicher Umwegfahrten zu realisieren. Außerdem gilt für diese Verbindungen die höchste Verbundpreisstufe 7 des NPH. Dies stellt insbesondere für Schüler und Auszubildende ein Problem dar.

 
Vor diesem Hintergrund fordern Matthias Goeken und die CDU-Kreistagsfraktion des Kreises Höxter ein verbessertes Konzept für den Nahverkehrsplan. 
 
Dazu müssen entsprechende Schnellbuslinien, mit einer Ausrichtung auf den Berufsverkehr in Kombination mit einer kurzen Reisezeit (weniger als 50 Minuten) und einer preiswerten Fahrpreisstufe 5 für den direkten Weg eingerichtet werden. Ziel sollte hier ein stündliches Angebot an Werktagen und ein zweistündliches an Wochenenden sein. Eine Finanzierung dieser Maßnahme ist durch neue Regelungen im ÖPNVG NRW über Mittel der SPNV möglich. Vor diesem Hintergrund erscheint ein Erprobungsbetrieb für die Dauer von drei Jahren als sinnvoll.
© CDU Beverungen 2018 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND