• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Wechsel an der Spitze des Beverunger CDU-Stadtverbandes

Nach 13 Jahren als Vorsitzender des Stadtverbandes gibt Bernhard Villmer die Führung ab.
Dabei schaut Villmer in seinen 13 Jahren als Vorsitzender auf insgesamt fast 100 Vorstandssitzungen unter seiner Regie zurück.
Seit der 2002 zum Stadtverbandsvorsitzenden gewählt wurde, fanden 3 Kommunalwahlen, 3 Bürgermeisterwahlen und 4 Bundestagswahlen und 3 Landtagswahlen statt, in denen Villmer die Geschicke der Beverunger CDU leitete und diese oft gute Ergebnisse erreichte. Ebenso arrangierte er Bildungsfahrten nach Berlin und Düsseldorf. Er bedankt sich bei den CDU-Funktionsträgern auf Orts- und Stadtebene, mit denen er gerne zusammenarbeitete und  auch freundschaftlich verbunden ist. Die Arbeit als Stadtverbandsvorsitzender, so das Fazit, habe insgesamt Spaß gemacht, auch wenn es ab und zu mal Streit gab. Villmer übergibt einen Stadtverband mit insgesamt 390 Mitgliedern, der gut aufgestellt ist.
Er wünscht dem neuen Vorstand alles Gute und ein glückliches Händchen.
 
Als Vorsitzender  wurde nun Christian Haase, Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Höxter/Lippe II, gewählt.
Haase begründete seinen Schritt, für das Amt des Stadtverbandsvorsitzenden zu kandidieren, damit, dass er die Kommunalpolitik nie aus den Augen verloren habe und ihm insbesondere die Entwicklung in seiner Heimat am Herzen liege. Die Rolle der Kommunen, als Keimzelle der Demokratie, werde immer wichtiger, was man auch im Bund in Berlin erkannt habe. Es sei zudem nichts ungewöhnliches sich vor Ort zu engagieren, viele seiner Kollegen hätten gleichzeitig ein Mandat im Kreistag oder in den Räten der Städte. Gerade als stellv.  Vorsitzender der AG Kommunales sucht Haase die enge Klammer zur kommunalen Ebene.  
Beverungen stehe vor großen Herausforderungen, zum Beispiel was die Aufnahme, adäquate Unterbringung und Versorgung und Integration von Flüchtlingen angehe. Ebenso muss man den Auswirkungen in der Bevölkerungsentwicklung aktiv gegenübertreten.  Hier sei es wichtig, die Herausforderungen vor Ort zu kennen, um sie in Entscheidungen in Berlin mit einzubeziehen. „Ich werde mein Netzwerk in Berlin und Düsseldorf weiterhin einsetzen, um die örtliche Entwicklung zu unterstützen“, so Haase. Die CDU muss als Volkspartei ihr Ohr eng am Bürger haben. Wir brauchen daher aktive Ortsunionen in allen Ortschaften. Jeder der etwas bewegen will, ist eingeladen mitzumachen.  
 
Christian Haase, als neuer Vorsitzender des CDU- Stadtverbandes Beverungen, bedankt sich bei Bernhard Villmer für die geleistete Arbeit, ebenso bei Uwe Scherding und Konrad Rode, die ebenfalls aus dem Vorstand des Stadtverbands ausscheiden.
 
Den neuen Vorstand um Christian Haase bilden nun Günter Weskamp, Joshua Marquardt und Sebastian Rapp als stellvertretende Vorsitzende, Stephan Böker und Julian Behler als Geschäftsführer, Alexander Behre (Medien) und Ralf Göllner (Presse).
Als Beisitzer fungieren Stefan Bobbert, Karin Firus, Kersten Foitzik, Jörg Kronenberg, Birgit Riepe-Dewenter, Petra Rolff-Ewen, Holger Schäfers und Jens Schaperdot.
© CDU Beverungen 2019 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND